So findet man ein seriöses Onlinecasino

Seriöse Online Casinos finden – ein Anliegen, das vielen Spielern aus dem Herzen spricht. Dabei ist es nicht schwer sie zu finden. Einige Aspekte müssen bei der Auswahl zwar berücksichtigt werden, um sicherzugehen, dass mit dem eingezahlten Geld vertrauenswürdig umgegangen wird, aber über das Internet wird man letzten Endes fündig.

Bei der Casino-Auswahl sollte darauf geachtet werden, ob auf der Webseite die AGB`s (Allgemeinen Geschäftsbedingungen) des Online Casinos veröffentlicht sind. Ob es einen Kundensupport gibt und ob zur Einsicht die FAQ`s vorhanden sind. Auch Informationen über die finanzielle Sicherheit, die Prävention gegen Spielsucht sowie der vertrauenswürdige Umgang mit den persönlichen Daten sollten auf der Webseite eines seriösen Online Casinos vorhanden und für jedermann sichtbar sein.

Erst kostenlos spielen, dann Geld einsetzen

Wer Casino-Spiele kostenlos spielen und erst einmal ausprobieren möchte, sollte gewisse Dinge beachten: Es ist beispielsweise sehr viel hilfreicher, wenn vom Spielcasino keine Anmeldung, Registrierung und Öffnung eines Spielerkontos vorausgesetzt werden. Wenn man dann noch kostenlos die Spiele in dem jeweiligen Casino ausprobieren kann, dann fällt hinterher die Entscheidung leichter, ob man in dem ausgesuchten Casino wirklich um echtes Geld spielen möchte oder nicht.

Online gibt es eine riesige Auswahl

Das Internet ermöglicht (fast) alles. So ist es auch prima möglich, dass man sich die nötigen Informationen, die man über ein ausgesuchtes Online Casino benötigt, dort einholt. Fündig wird man über jedes Detail: Beschreibungen von Casinos, Spiele, Bonusaktionen, Software, Kundensupport und von Zahlungsmethoden. Denn letztere braucht man natürlich, wenn man gegebenenfalls ins Echtgeldspiel wechseln möchte. Wer dann nämlich gerne reale Traumgewinne kassieren will, der muss auch ein bisschen Geld auf sein zuvor errichtetes Spielerkonto einzahlen.

Unser Fazit hierzu ist: Gehen Sie vor Ihrer Auswahl mit den Online Casinos vernünftig mit diesem Thema um. Recherchieren Sie, lesen Sie Testberichte. Sie werden sicherlich auch viele negative Testberichte finden. Es handelt sich hier immer noch eben um Glücksspiel und kann bei hohen Verlusten sehr frustrierend sein. Dies führt dann zu vielen schlechten Bewertungen der Casinoanbieter, obwohl diese völlig in Ordnung sind.

Online-Glücksspiel wird immer erfolgreicher

Kaum eine Branche kann sich an einem ähnlichen Zulauf erfreuen wie das Online Glücksspiel. Seit Jahren wächst der Umsatz mit Online Sportwetten und Casinos. Eine Ende scheint dabei nicht in Sicht zu sein. Stattdessen rechnen Anbieter mit einer weiteren Steigerung in den kommenden Jahren. Vor allem bei mobilen Endgeräten soll ein deutlicher Zuwachs erreicht werden.

Knapp ein Zehntel des Gesamtumsatzes

Aufgrund der rechtlichen Lage können zuverlässige Daten nicht erhoben werden. Allerdings gehen Schätzungen davon aus, dass der Umsatz der Glücksspielbranche sich immer stärker ins Netz verlagert. Von rund 389 Milliarden Euro weltweit sollen inzwischen gut 34 Milliarden durch Online-Angebote eingenommen werden. In Deutschland selbst hat sich der Umsatz mit Online Angeboten Schätzungen zufolge bereits 2010 an die Einnahmen durch stationäre Angebote angeglichen. Zudem wird geschätzt, dass der Glücksspielmarkt weltweit in den nächsten fünf Jahren um weitere zehn Prozent wachsen wird. Ein Großteil des Zuwachses in westlichen Ländern verspricht sich die Branche im Mobile Gambling. Casinos für das Smartphone werden inzwischen von allen großen Anbietern gestellt.

Derzeit sollen nur rund ein Prozent der Inhaber von mobilen Endgeräten dieses auch für Mobile Gambling nutzen. Der Markt legt jedoch immer stärker zu und Software-Entwickler und Online Casino-Betreiber gehen davon aus, dass sich innerhalb der nächsten Jahre weiterhin bedeutende Wachstumschancen in diesem Bereich ergeben.

Online Gambling wird zur Konkurrenz

Dies stellt auch stationäre Angebote vor eine große Herausforderung. Ein Großteil der deutschen Casinos ist inzwischen ein Verlustgeschäft und mehrere Spielbanken sind von der Schließung bedroht. Obwohl die rechtliche Lage nach wie vor strittig ist, haben Online Casinos ihren anfänglich schlechten Ruf längst ablegen können. Seriöse und professionelle Anbieter sorgen dafür, dass sich Spieler auch online sicher fühlen können.

Vor allem Online-Sportwettenanbieter sind durch Sponsoring und Werbung inzwischen als vollwertige Alternative zum Wettbüro gesellschaftlich akzeptiert. Zwar sind von rund 15.000 Glücksspielseiten in Europa rund 85 Prozent als illegal zu bezeichnen, allerdings ist dies nicht unwesentlich ein Problem der rechtlichen Lage. Der Großteil der Online Casinos und Sportwettenanbieter bemüht sich darum, den Spielern durch Vertrauenswürdigkeit eine gleichwertige Alternative zu herkömmlichen Spielbanken und Spielotheken zu bieten.

Politik muss auf Trend reagieren

Bedauerlich ist, dass die Politik EU-weit noch nicht ausreichend auf die starke Tendenz zum Online-Glücksspiel geantwortet hat. Gerade Deutschlands Politik versagt mit dem Glücksspielstaatsvertrag. Eine Sperrung von illegalen Angeboten scheint technisch zudem unmöglich.

Ein reines Verbot würde mit großer Wahrscheinlichkeit nur weiterhin dazu führen, dass Spieler illegale Angebote nutzen. Sinnvoller scheint es zu sein, Online Casinos strenger zu regulieren und sie aus der rechtlichen Grauzone zu heben. Zwar argumentiert Deutschland für das Staatsmonopol mit der Spielsuchtgefahr, allerdings führt die momentane Situation dazu, dass der Spielerschutz vernachlässigt wird. Sinnvoller wäre eine Regulierung, die dafür sorgt, dass Online Casinos suchtgefährdete Spieler selbst stärker schützen.

Henry Krasemann zum Thema Online-Glücksspiel

Welches ist der beste Anbieter für Casino-Software?

Die meisten Online Casinos ähneln sich auf dem ersten Blick sehr stark. Dafür ist auch die relativ einheitliche Navigation verantwortlich. Grund dafür ist jedoch auch, dass sich unter den Casino-Software-Herstellern inzwischen eine Handvoll Anbieter durchgesetzt haben, die den Markt dominieren. Welche Software die Beste ist, erfahren Sie hier:

Microgaming

Microgaming ist der Branchenprimus unter den Softwareentwicklern für Online Casinos und war einer der ersten Anbieter auf dem Markt. Die jahrelange Erfahrung merken Besucher auf dem ersten Blick: Die Spieleauswahl ist außergewöhnlich vielfältig, die Navigation selbsterklärend und Grafik und Audio können überzeugen.

Highlights der Spieleauswahl:

  • Der Mega Moolah Mega Jackpot Slot gilt als der erste progressive Jackpot.
  • Stieg erst spät ins Live Casino ein, bietet inzwischen jedoch zahlreiche Tischspiele.
  • Mehr als 30 Multiplayer-Games
  • Slots mit Lizenzen von bekannten Spielen und Comics. Darunter Terminator 2, Jurassic Parc, Battlestar Galactica, The Dark Knight Rises, Playboy, Avalon II

spielautomat

Playtech

PlayTech bestimmt zusammen mit Microgaming die Online Casino-Welt und wurde bereits 1999 gegründet. Über 700 Mitarbeiter kümmern sich inzwischen um die Verwaltung, Weiterentwicklung und Wartung von einigen der beliebtesten Online Casinos weltweit.

Highlights der Spieleauswahl:

  • Playtech ist Spezialist für Live Casinos. Spieler können aus einer großen Auswahl von Tischspielen, verschieden Ambiente und mehrsprachigen Live Dealern wählen.
  • Progressive Jackpots: Beach Life, Gold Rally und Dollar Ball
  • Bietet mit iPoker das größte unabhängige Pokernetzwerk der Welt
  • Große Auswahl an asiatischen Casinospielen
  • Lizensierte Slots wie Gladiator, Avengers, Fantastic 4, Iron Man, Spiderman, X-Men

NetEntertainment

NetEnt zählt mit seinem Gründungsjahr von 1996 zu den ältesten Entwicklern überhaupt und überraschte die Branche immer wieder mit Innovationen. Der börsengelistete Hersteller war einer der Ersten, die erst auf Java umstiegen, und dank HTML 5 rein browserbasierte und smartphone-kompatible Casino Games entwickelte.

Highlights der Spieleauswahl:

  • Live Casino bietet Spiele auch ohne Echtgeld, ist allerdings auf wenige Tischspiele beschränkt. Dafür ist die technische Qualität herausragend.
  • Besonders liebevoll und detailreich entwickelte Slots wie Starburst, Aliens, South Park, Dead or Alive
  • Progressive Jackpots mit außergewöhnlich hohen Gewinnen, mit denen andere Anbieter nicht mithalten können: Mega Fortune Mega, Arabian Nights, Hall of Gods
  • Mehrere andere Jackpot Games

Evolution Gaming

Online Casinos, die mit Evolution Gaming zusammenarbeiten, sind vor allem für Spieler interessant, die Live Casino schätzen. Der Entwickler wurde erst 2006 speziell für den Zweck gegründet, Live Casino Spiele anzubieten und die Qualität weiter zu entwickeln.

Evolution Gaming bietet bei Live Casinos die beste Qualität. Zahlreiche Tischspiele, mehrsprachige Dealer (auch deutschsprachig), hohe technische Qualität, Casino-Ambiente und Kompatibilität mit mobilen Endgeräten sorgen dafür, dass Evolution Gaming der beste Anbieter für Live Casinos ist.

Amaya Gaming (Cryptologic)

Der Branchen-Pionier Cryptologic, der für seine sichere Casino Software bekannt war, wurde 2012 von der Amaya Gaming Group übernommen. Seitdem wurde der Entwickler in das umfangreiche Portfolio des Anbieters integriert, der auch Sportwetten und Poker und bietet somit eine umfangreiche Auswahl an Glücksspielen.

Spiele Highlights:

  • Verantwortlich für PokerStars
  • Beliebte Slots: Millionaire’s Club, Chilli Gold, Batman, Conan, Cubis, Fortune8 Cat, Angel’s Touch, Bars ‘n Bells, Wild Panda
  • Live Casino mit guter Auswahl

Hier nicht genannt wurde Novoline, deren Spiele z.B. in beliebten Casinos wie Stargames angeboten werden.

Casino und Spieler: Verantwortung übernehmen

Wer schon einmal in Internet gespielt hat weiß, dass das Spielen unglaublichen Spaß macht und ein spannender Zeitvertreib sein kann. Millionen von Menschen entdecken Tag für Tag das Spiel für sich und genießen die moderne Unterhaltung, die einem an jedem Ort der Welt zur Verfügung steht: Automatenspiele, Tisch- und Kartenspiele mit spannenden Grafiken und modernem Sound. Aber diese immerwährende Verfügbarkeit von Glücksspielen kann Probleme mit sich bringen, denen sich die Casino Anbieter in verantwortungsbewusster Weise stellen müssen. Und das tun sie auch, denn seriöse und erfolgreiche Online Casinos tun alles dafür, um Spielsucht zu bekämpfen.

person-731484_640

Aber auch der Spieler kann etwas dafür tun und selbst Verantwortung übernehmen: Bevor man sich nämlich für ein Casino entscheidet, sich registriert und seine Einzahlung macht, sollte man auf der entsprechenden Internetseite nachsehen, ob das Casino über ein Reglement für verantwortungsvolles Spielen verfügt. Denn dort erfährt man alles über Konsequenzen für Spielsüchtige und erhält Hilfestellungen und hilfreiche Tipps. Und das kann man selbst tun, um sich zu schützen:

  • Als Spieler kann man sein Casino-Spielerkonto sperren lassen. Das geht ganz einfach mit einer E-Mail, mit der man den Kundendienst kontaktiert.
  • Auf die Kreditkarte verzichten und sie einer Vertrauensperson geben, die die Ausgaben kontrolliert.
  • Einfach mehr Zeit mit Leuten verbringen, die Glücksspiele nicht mögen und sich mit anderen Dingen beschäftigen.

Eigentlich spielen die meisten Menschen im Internet, um Spaß zu haben, sich die Zeit zu vertreiben. Aber es gibt auch Internetnutzer, die nicht mehr in der Lage sind ihr Spielverlangen unter Kontrolle zu halten. Der Verlust dieser Kontrolle über die Computernutzung zum Spielen wird als Spielsucht bezeichnet und ist unter Ärzten eine anerkannte Krankheit.

Den Casinoanbietern reicht es bei weitem nicht aus, nur die Spielerkonten Spielsüchtiger zu sperren, sondern sie arbeiten verantwortungsvoll auch mit Institutionen zusammen, die den Spielern weiterhelfen können. Unter Online-Spielern sind es im Übrigen nicht mehr als ein Prozent, die Probleme haben und gefährdet sind…

Alles über den Willkommensbonus im Casino

Willkommensboni in Online Casinos geben Kunden die Möglichkeit, den Spielspaß deutlich zu erhöhen und verbessern die Gewinnchancen. Allerdings sind nicht alle Angebote gleich gut. Vor allem von der Höhe sollten sich Neukunden nicht täuschen lassen. Interessenten sollten niemals vergessen, dass es sich bei einem Willkommensbonus auch immer um ein Werbeangebot handelt, dass sie in dieser Höhe mit großer Wahrscheinlichkeit nicht auszahlen werden lassen können. Die Umsatzbedingungen sind entscheidend.

Beispiel für einen Willkommensbonus im 888 Casino

wk-bonus

1. Seriöses Casino finden

Der beste Willkommensbonus nutzt nichts, wenn das Casino unseriös arbeitet. Deswegen sollten Interessenten vor der Anmeldung überprüfen, ob das Casino eine europäische Lizenz besitzt, mit großen Casino-Software-Entwicklern (PlayTech, Microgaming, NetEnt) zusammenarbeitet und sich über Google zusätzlich absichern, ob es Betrugsvorwürfe gegen den Anbieter gibt.

2. Je geringer die Einzahlung, umso geringer das Risiko

Es ist üblich, dass die Einzahlung an den Bonus gekoppelt wird. In Einzelfällen bedeutet dies sogar, dass das Echtgeld nicht wieder ausgezahlt werden kann, bevor die Umsatzbedingungen nicht erfüllt sind. Neukunden sollten grundsätzlich Angebote mit geringerem Risiko bevorzugen. Vor allem No Deposit-Bonusangebote eignen sich hervorragend, um ein Casino zu testen. Sie sind in der Regel jedoch nur sehr gering und Gewinne, die mit ihnen erzielt werden, unterliegen erneut den Umsatzbedingungen. Zudem sind sie häufig auf einen einzelnen Spielautomaten beschränkt und werden in Form von Free-Spins angeboten.

Eine Sonderform ist das befristete Spielen. Hier gewähren Online Casinos Neukunden die Möglichkeit, über einen kurzen Zeitraum ohne Einsatz zu spielen. Zwar können Kunden hierbei in der Regel nur den Mindesteinsatz setzen, dennoch ist dies eine gute Gelegenheit, um sich mit dem Online Casino vertraut zu machen. Doch auch hier gilt, dass Kunden das erspielte Geld als Bonus erhalten und nicht direkt als Echtgeld auf ihre eigenes Konto überweisen können.

3. Umsatzbedingungen sollten entscheiden

Ein Willkommensbonus kann nur dann ausbezahlt werden, wenn der Kunde die Umsatzbedingungen erfüllt hat. Deswegen sollte jeder Interessent die Bedingungen auf folgende Faktoren prüfen:

Wie oft muss der Bonus umgesetzt werden?

Online Casinos fordern in der Regel eine x-fache Umsetzung des Bonus. In vielen Fällen wird auch der Betrag der Ersteinzahlung hinzugerechnet. Je weniger oft der Bonus umgesetzt werden muss, umso wahrscheinlicher ist, dass am Ende tatsächlich ein Betrag übrig bleibt, den der Kunde sich auszahlen lassen kann.

Welche Spiele gelten für die Umsetzung und in welchem Ausmaß?

Die meisten Online Casinos lassen nicht alle Spiele für die Umsetzung des Bonus zu. Hat der Kunde gute Gewinnchancen bei einem bestimmten Spiel, ist es in der Regel entweder vollständig ausgeschlossen oder zählt nur zu einem bestimmten Prozentsatz. Bestimmte Wetten, wie beispielsweise das gleichzeitige Setzen auf Rot und Schwarz bei Roulette sind verständlicherweise immer ausgeschlossen. Interessenten sollten deswegen vor der Überweisung von Echtgeld prüfen, ob ihr Lieblingsspiel in die Umsatzbedingungen einfließt und in welchem Maße.

Wie viel Zeit bleibt zur Umsetzung?

In der Regel gewähren Online Casinos ihren Neukunden ausreichend Zeit, um einen Bonus einzusetzen, wenn sie in der Anfangsphase regelmäßig spielen. Es gibt jedoch auch Anbieter, die die Zeit extra knapp bemessen. Selbst wenn die Umsatzbedingungen knapp nicht erfüllt werden, verfällt der gesamte Bonus.

Roulette im 888 Casino

Warum deutsche Casinos legitim sind

Wie man erkennen kann, ob ein Casino legitim ist, das hängt von ein paar Vorkenntnissen ab. Nicht immer ist das leicht zu sagen, aber es gibt Dinge, die darauf hinweisen. Es ist folgendes zu suchen. Eine Verallgemeinerung: Wenn das Casino Microgaming oder Novoline Software verwendet, können die Nutzer ziemlich sicher sein, dass die Software-Anbieter ziemlich streng auf ihre Lizenzen schauen. Wenn Sie ein Playtech, Chartwell oder Wagerworks Kasino nutzen, dann wird man in der Regel in sicheren Händen sein, während man bei den anderen Anbietern unsicher ist. Dann ist es ein bisschen hit and miss – gute und schlechte gibt es da draußen!

Auf die korrekte Lizenz kommt es an!

Eine Reihe von Casinos zeigen verschiedene halboffizielle Siegel der Legitimität von unabhängigen Regulierungsbehörden, zusammen mit geprüften Auszahlung Zertifizierungen. Aber das ist keine Garantie für Sicherheit. Nur Auszeichnungen von eCOGRA und Auditierung durch PriceWaterhouseCoopers sind in der Regel Anzeichen dafür, dass das deutsche Spielbanken online Casino zumindest durch die Arbeit von Menschen mit ehrlichen Absichten ist. Eines der Dinge, Die man immer sich heraussuchen sollte, ist die Über uns-Seite. Hier sollen Informationen stehen, die die Casino-Operationen wie bei Stargames seriös aussehen lassen. Das verstärkt und bestärkt den Besucher in seinem Bauchgefühl. Transparenz der Informationen ist eine gute Sache, aber wenn sie in Gibraltar, Australien, der Isle of Man, Malta oder Alderney lizenziert sind, sind diese strengen Gerichtsbarkeiten unterworfen. In Deutschland ist die relativ neue Online-Spielewelt auch streng überwacht.

Fazit

Die deutschen Onlinecasinos sind somit, wenn sie tatsächlich in Deutschland stationniert sind, eine relativ sichere Sache. Hier sind zwar vielleicht die Gewinnchancen nicht ganz so hoch, wie in den Offshore-Casinos, aber dafür hat man mehr Sicherheit beim Pokern.

Alles zu bwin

Bei bwin handelt es sich um ein Unternehmen, das sehr erfolgreich Sportwetten und Online Casino Spiele anbietet. Auf diesem Gebiet ist bwin eines der international führenden Unternehmen.


Geschichte des Unternehmens

Gegründet wurde das Unternehmen im Jahr 1999 unter dem Namen Simon Bold (Gibraltar) Ltd. Zwei Jahre Späte wurde das Unternehmen dann von der börsennotierten bwin Interactive Entertainment AG gekauft und wurde im Jahr 2011 nach einem Zusammenschluss mit der PartyGaming Plc zur bwin.party digital Entertainment. Interessant ist zudem, dass das Unternehmen sich im Fußball Sport als Sponsor engagiert. Seit der Saison 2007/08 sponsert es beispielsweise die Trikots der legendären Mannschaft von Real Madrid.


Unternehmensstruktur und Betätigungsgebiete

Die bwin.party digital Entertainment ist ein an der Londoner Börse datiertes Unternehmen, das seinen Sitz in Gibraltar hat. Dort hat es auch Casino- und Sportwettlizenzen erworben, die es dem Unternehmen erlauben, sein operatives Geschäft von hier aus zu leiten.

Der CEO dieser erfolgreichen Firma ist Norbert Teufelberger, der gemeinsam mit weiteren rund 1450 Mitarbeitern das Unternehmen an dem Erfolg des Unternehmens mitarbeitet.

Bwin betreibt Sportwetten und Online Gambling in Europa und der ganzen Welt. Dabei müssen sie sich natürlich an die geltenden Rechtsvorschriften halten, die sich allerdings vor allem in Europa momentan im Umbruch befinden. In Zukunft darf von einer Liberalisierung des Marktes ausgegangen werden.


Sportwetten bei bwin

In Sachen Sportwetten hat das Unternehmen eine Menge zu bieten. Egal ob Fußball Ergebnisse, Formel 1 Wetten, Basketball Platzierungen oder Tennis Duelle, gewettet werden kann auf fast alles. Auch spezielle Kombi-Wetten oder aktuelle Wett- Highlights bietet das Unternehmen seinen Kunden an. Für Menschen, die mit dem Gedanken spielen, sich bei bwin zu registrieren, dürfte vor allem der bwin Bonus in Höhe von 50 Euro interessant sein. Einfach anmelden und den attraktiven Bonus einheimsen. Neben diesem tollen Neukunden Bonus hat bwin aber noch andere Überraschungen für seine Kunden auf Lager. So können in diesem Monat VIP Tickets für Spiele des FC Bayern München gewonnen werden. Obendrauf kommt noch ein extra Reisegeld im Wert von 500 Euro. Und wer weiß, wenn Sie mit Ihrer Sportwette richtig liegen, wartet vielleicht noch eine viel größere Summe auf Sie. Denn wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

Versteuerung von Gewinnen in Online-Casinos

Viele Spieler fragen sich, ob sie die Gewinne aus dem Online Casino versteuern müssen. Die Rechtslage ist dabei eindeutig: Glücksspielgewinne werden nicht besteuert. Allerdings gibt es einige wenige Ausnahmen, die vor allem das Spiel in ausländischen Casinos und Profispieler betreffen. Dieser Artikel ist ein Ratgeber und stellt keine steuerliche Beratung dar!

Rechtliche Grundlage in Deutschland

Gewinne aus Glücksspielen werden in der Regel nicht als Einkommen. Demzufolge müssen Casino-Gewinne in Deutschland nicht in der Steuererklärung angegeben werden. Da herkömmliche Spielbanken nicht kontrollieren können, wie viel jeder Gast einsetzt, stellen sie auch keine Quittung aus. Der Spieler hätte also überhaupt kein ausreichende Möglichkeit, seinen Gewinn und seine Verluste nachzuweisen.

Wird der Gewinn hingegen angelegt, handelt es sich bei den Zinsen um Kapitaleinkünfte, die versteuert werden müssen.

Sonderfall: Profispieler

Anders sieht dies bei Profispielern aus. Bei ihnen werden Gewinne als Einkünfte aus gewerblicher Tätigkeit behandelt. Wann es sich beim Glücksspiel um eine gewerbliche Tätigkeit handelt, wird jedoch nicht eindeutig definiert.

Folgende Anzeichen sprechen jedoch dafür:

  • Der Spieler verbringt mehr als 20 Stunden in der Woche mit dem Glücksspiel. Dazu zählen auch Vor- und Nachbereitungen von Turnieren, nicht nur die reine Spielzeit.
  • Der Spieler kann seinen Lebensunterhalt aus seinen Gewinnen finanzieren.
  • Der Spieler geht keiner anderen Tätigkeit nach.

Treffen diese Merkmale zu, geht das Finanzamt in der Regel davon aus, dass es sich um einen gewerblichen Profispieler handelt, und definiert seine Gewinne als Einkommen. Ist dies der Fall, müssen sie nach dem normalen Steuersatz versteuert werden. Von dieser Regelung weniger betroffen sind jedoch reine Glücksspiele wie Spielautomaten, Roulette oder Black Jack. Hier haben Spieler keine Einflussmöglichkeiten hinsichtlich des Spielergebnisses. Bei Poker geht die Rechtsprechung jedoch davon aus (wie jüngst das FG Köln im Falle Eddy Scharf im Oktober 2014) dass Spieler sich aufgrund ihrer Fähigkeiten durchsetzen und der Zufall eine untergeordnete Rolle spielt. Demzufolge wird Poker von deutschen Gerichten eher als Geschicklichkeitsspiel gesehen und Einkünfte hieraus sind steuerpflichtig, wenn der Spieler als Profispieler bezeichnet werden kann.

Sonderfall 2: Gewinne aus dem Nicht-EU-Ausland

Wer hohe Summen im Ausland gewinnt, muss unter Umständen Einfuhrsteuern zahlen, wenn er es in die EU einführt. Betroffen sind alle Staaten, die kein zwischenstaatliches Abkommen mit der EU geschlossen haben. Sonst müssen deutsche Spieler laut dem Doppelbesteuerungsabkommen ihre Gewinne lediglich im eigenen Land versteuern. Da in Deutschland keine Steuern auf Glücksspielgewinne anfallen, erhält der Spieler das Geld steuerfrei. Wer das Geld auf einer Reise gewonnen hat, sollte jedoch vorsichtig sein und es nicht bar mit sich führen. Ab einer Höhe von 10.000 Euro müssen dann Einfuhrsteuern entrichtet werden. Zudem droht Ärger mit dem Zoll, wenn der Spieler nicht nachweisen kann, woher er das Geld hat.

Gänzlich steuerfrei ist übrigens kein Gewinn: Die Casinos müssen Steuern an ihr Herkunftsland entrichten und geben dies an ihre Kunden weiter. Je nach Staat kann dies sogar der größte Posten beim Bankvorteil sein.

Zu Bet-Strategien in Online-Casinos